+Empfang

Im Aachener Stadtgebiet:
Antenne:  99,1 MHz
Kabel: 95,35 MHz
Im Internet:
Web-Stream:
DSL | Modem | OGG

+Mitmachen

Du möchtest zum Radio?

Dann mach mit!

+Sponsoren

RWTH Aachen
StudRWTH
Studentenwerk Aachen
Unitymedia
Studierendenparlament FH Aachen
Kármán

 AcHsO

+StudioCam

WebCam

+Deine Meinung...

+Platte des Monats

maxresdefault.jpg

Il Canto delle Montagne
Thierry Maillard

+Die TOP3

  1. Future Islands - Shadows
  2. Ben Hauke - I Kinda Missed It (feat. Joe Armon-Jones)
  3. Wayne Snow - Still In The Shell
Abstimmen...

+Kontakt

Hochschulradio Aachen e.V.
Wüllnerstraße 5
52056 Aachen

Telefon: 0241/80-93751
Telefax: 0241/80-92751

Email: Redaktion
Email: Studio

Follow on Twitter    Hochschulradio Aachen bei Facebook    Videokanal bei Youtube

+Benutzeranmeldung

+Playlist

 
 Lade Playlist…

+Aktuelles Programm

Heute Morgen
15:00 Der Nachmittag mit Laura Kosanke
20:00 Frisch Gepresst
22:00 Under Construction Live
 » mehr…

Kultur

Kulturschock: Christoph Wenzel über [sic], Lit.Cologne und Junge Magazine

Alexander Vieß, 25. Februar 2008 - 21:48

Kultur

Eben im Kulturschock: Der [sic]-Mitherausgeber Christoph Wenzel über die dritte Ausgabe der [sic], den Zusammenschluß von Literatur

Peter Hein: »Geht so. Wegbeschreibungen«

Alexander Vieß, 15. Januar 2008 - 11:45

Kultur

Peter Hein ist Sänger der vermutlich wichtigsten und meistzitierten Punkband Deutschlands, den Fehlfarben.

Die neue A-Klasse: Zwei Bücher zum Atheismus

Alexander Vieß, 17. Dezember 2007 - 17:42

Kultur

Wer noch Weihnachtsgeschenke sucht und über ein wenig Ironie verfügt, der sollte sich heute unsere Sendung Kulturschock anhören.

Icke & Er - Interview als podcast!

Ron Kühler, 11. Dezember 2007 - 13:26

Kultur

Icke & ErIcke & Er stehen für Hip Hop aus Berlin, aber nicht für Berliner Hip Hop. Es ranken sich viele Gerüchte um Icke und um Er, ihre wahre Identität ist nicht bekannt, und die beiden tun alles, damit das auch so bleibt. Sie halten sich aus der Öffentlichkeit größtenteils fern, denn berühmt wollten sie nie werden, zwar bekannt, aber eben nicht berühmt. Sie wollen nicht im Fernsehen auftreten, sie reden nicht mit jedem, und schon gar nicht mit der BILD-Zeitung.

Mit uns haben sie geredet, das Interview mit Icke und Er gibt es als podcast auf der beat-ritze.

Die Geburtsstunde von Icke & Er war Mitte 2006 das Video von Richtig Geil, mit dem sie schnell eine große Fangemeinde gefunden haben. Das Label der Fantastischen Vier, FourMusic, wurde aufmerksam, und im Oktober 2006 kam die Single zu „Richtig Geil“ raus. Im Juni dieses Jahres folgte das Debut-Album „Mach Et Einfach“, und es wird wohl vorerst das letzte Album bleiben, denn in ihrem neuesten Track „Exit Strategie“ geben sie bereits ihren Rücktritt bekannt. Aber bevor sie sich wieder zurückziehen, gehen sie das erste, und gleichzeitig letzte Mal, auf Tour. Bisher hatten Icke & Er erst einen (in Zahlen: 1) Auftritt. Aachen ist einer von 13 Orten, an denen die „Ihr sagt Tachchen, Wir sagen Tschüs“-Tour Station macht, am 11. Januar sind Icke & Er im Starlight Club/Musikbunker.

Icke & Er Homepage

Icke & Er auf myspace

SPIEGEL-Redakteur im Interview

Alex Nieschwietz, 3. Dezember 2007 - 18:22

Kultur

Der stellvertretende SPIEGEL-Hauptstadtbüroleiter Konstantin von Hammerstein steht im Interview im Hochschulradio Aachen bei Philipp von Kageneck und Alex Nieschwietz fast eine Stunde lang Rede und Antwort über seine Arbeit.

"Treffpunkt Europa" immer montags, mittwochs und freitags um 11 Uhr

Judith Salomon, 22. Juli 2007 - 17:53

Kultur

Ab Montag, den 23. Juli, senden wir wöchentlich „Treffpunkt Europa“. Was ist das?

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen